Revision Raumplanungsgesetz: Nein zu dieser Mogelpackung!

Seit Jahrzehnten versuchen wir in der Schweiz, die Siedlungsentwicklung in eine, aus übergeordneter Sicht erwünschte Richtung zu lenken. Jedes Mal scheitern wir an der grundlegenden Fehlkonstruktion der Raumplanung Schweiz. Sie überlässt die Verantwortung für die Siedlungsentwicklung primär den Gemeinden und Kantonen. Regionale, lokale und partikulare Wachstumsinteressen setzen sich langfristig und gesamträumlich betrachtet immer wieder gegen vernünftige übergeordnete Begrenzungsregelungen durch. Auch das revidierte Raumplanungsgesetz wird daran nichts ändern. Lehnen wir die Mogelpackung des revidierten Raumplanungsgesetzes ab und unterstützen wir die Landschaftsinitiative, welche einen absoluten Einzonungsstopp fordert. Nur mit ihr retten wir die letzten Grünräume in unseren Agglomerationen vor der Betonierung!

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Raumplanung»

zurück zum Seitenanfang