Lebenslängliche Verwahrung

Wer genau gehört lebenslänglich verwahrt? Um sich in den Kopf und deren Fantasien eines Kinderschänders, eines Vergewaltigers oder eines Mörders Einblick zu verschaffen, braucht es Profis.

Krankheiten, welcher Art auch immer, sind Fehlleistungen. Sie sind Fehlverhaltungsweisen der psychischen, geistigen oder körperlichen Funktionen des Menschen.

"Flucht in die Krankheit" Dieser Begriff stammt allerdings nicht von Freud, sondern von Alfred Adler. Gemäß seiner individualpsychologischen sah er in der Krankheit einen Widerspruch gegen die Forderungen der Sozialgemeinschaft. Die Flucht in die Krankheit zählte für ihn zu den Mitteln des psychischen Ausgleichstrebens gegenüber Minderwertigkeitskomplexen.

Von Freud dagegen stammt der Begriff des Krankheitsbedürfnisses. Er nahm dieses an als Folge der Konversionsstrebung verdrängter Triebbedürfnisse und Komplexe.

Zur Erklärung: Konversion ist der psychoanalytische Begriff für die Umwandlung von verdrängten Inhalten in körperliche Symptome. Die Umkehrung der Libido vom ursprünglichen Triebziel auf Ersatzziele.

Die Ursache von Krankheiten, und da gehören Kinderschänder und Vergewaltiger dazu, wie die Fähigkeit, diese zu heilen, liegen im Patienten selbst. Heilen bedeutet die Wiederherstellung des natürlichen Zustandes zwischen Bewusstsein und Unterbewusstem. Ich denke, dass jeder Mensch über die ihm innewohnende Selbstheilungstendenz verfügt.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesellschaft»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production