Verwertung von Gemüse und Blumen aus Familien-Gärten

Noch nicht lange her hat­ten wir die Ab­stim­mung über die Familiengärten in Ba­sel. Mit dem Ge­gen­vor­schlag der an­ge­nom­men wurde ist ein gros­ser Teil der Familiengärten geschützt. In die­sem Gärten wird meis­tens bio­lo­gisch an­ge­pflanzt und oft sehr viel mehr als eine Fa­mi­lie ver­brau­chen kann. Warum also nicht, eine Art Gemüse- und Blu­men- Floh­markt ein­rich­ten. Ein­mal im Monat können Kleinst­pro­du­zen­te​n ihre grüne Ware - zum Bei­spiel auf der Schützenmatte - einen Stand­platz mie­ten und Ihre Pro­dukte der Bevölkerung an­bie­ten.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.