Asylchaos stoppen EU - Nein Danke

Seit Jahren ist das Asylchaos ein Thema und das Problem wird immer grösser und akzentuiert sich immer mehr. Es ist daher ein Dauerthema und mir ist unverständlich, dass dies nicht mit mehr Herzblut und Engagement inder Politik angegangen wird.

Mit dem Chaos in der EU und den aktuellen Dauerthemen Griechenland, Spanien, Portugal etc. dürfte langsam auch bei den Linken die Erkenntnis sich durchsetzen, dass ein Beitritt zur EU oder zum EURO kein Thema ist. Die Nationalbank sollte raschmöglichst aufhören mit dem Aufkaufen des maroden EURO. Sonst importieren wir mittelfristig die Inflation des EURO und können gerade so gut den Franken aufgeben.

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Asylwesen»

zurück zum Seitenanfang