Open Government Data - offene Daten können Leben retten

Der Staat soll die heu­ti­gen tech­ni­schen Möglichkeiten zum Nut­zen der Bürger/Bürgerinnen einsetzen. Dazu gehört vor allem die an­ony­mi­sierte Frei­gabe der Daten der öffentlichen Hand, nach der Mass­gabe von Open Go­ver­n­ment Data - was von der Öffentlichkeit fi­nan­ziert wor­den ist, soll auch von die­ser ge­nutzt wer­den dürfen. Hier geht es um Trans­pa­renz. um Ehr­lich­keit gegenüber den Bürgern und Bürgerinnen und um die Ver­bes­se­rung un­se­rer Lebensqualität.
Beis​piel 1:
In Grossbritannien wurden die Spitäler dazu verpflichtet, Infektionsfälle zu veröffentlichen. Dies hat einen Handlungsdruck erzeugt, der dazu geführt hat, dass die Infektionsrate um 85% gefallen ist. Offene Daten können Leben retten.
Beispiel 2:
Die Stadt Seattle veröffentlicht eine sogenannte „Crime Map“. Auf dieser können alle Bürger/Bürgerinnen zeitnah die Straftaten einsehen, die in ihrer Umgebung begangen wurden. Dadurch wird das Thema ein Stückweit der boulevardisierung entzogen unter wieder auf die Faktenlage zurückgeführt
Durch öffentlichen Druck wurde die Polizei dazu gebracht, in den besonders betroffenen Gebieten stärker zu patrouillieren. Die Kriminalitätsrate ist gesunken, sowohl in den betroffenen Gebieten wie auch in der ganzen Stadt. Alle Daten werden anonymisiert veröffentlicht.
Beis​piel 3:
In London wurde eine interaktive Karte erstellt, welche Velounfälle nach Orte aufschlüsselt. Dies hat zu öffentlichen Druck geführt, die gefährlichsten Stellen baulich zu verbessern. Dank der Karte können die gefährlichsten Stellen gemieden werden, bis sie durch bauliche Massnahmen entschärft werden

Fazit:
•B​ei Open Government Data geht es um ganz handfeste Dinge, die essentielle Bereiche des Lebens verbessern können
•Erste zaghafte versuche wurden in Zürich unternommen - Basel ist noch „Open Government Wüste“
•Die psychologische Hemmschwelle der Behörden ist hoch, doch die Kosten wären gering
•Die Beispiele haben gezeigt: Open Goverment Data hat tatsächlich das Potential sogar Leben zu retten

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesellschaft»

zurück zum Seitenanfang