Asylwesen

In der Asylfrage drehen wir uns im Kreis. Seit Jahren wird das Asylgesetz verschärft und die Probleme nehmen zu. Solange für die meisten Menschen ausserhalb Europas die Asylschiene die einzige Möglichkeit ist, hierher zu kommen, werden wir auch mit Wirtschaftsflüchtlingen zu tun haben. Schärfere Kontrollen an Europas Aussengrenzen und strengere Asylgesetze arbeiten hauptsächlich den Schleppern in die Hände, die sich eine goldene Nase verdienen.

Neben rascheren Asylverfahren sollten wir auch einmal an Wirtschafts-, Austausch- und Ausbildungsprogramme mit den Herkunftsländern denken. Das dürfte auch Verbesserungen im Vollzug der Rückführung von abgewiesenen Asylsuchenden führen.

4 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.