Ich hoffe die Rauchzeichen werden verstanden!

Vielleicht bringt diese Rau­cher­ab­stim­mung​ die Ge­sund­heits­apo­ste​l zum Um­den­ken, es wäre zu hof­fen! Wer eine Rau­cher­frei­e-Schwe​iz will, der ver­bie­tet die Zi­ga­ret­ten und an­dere Ta­bak­wa­ren, nicht das Rau­chen. Dass dies nicht geht hat die USA mit der Pro­hi­bi­tion ge­zeigt, also geht man auf die Kon­su­men­ten und damit auch auf die Re­stau­rant­be­trei­​ber usw. los. Haupt­sa­che alle sind – per Ge­setz – Ge­sund! Ich bin mir si­cher, dass mit die Ge­sund­heits­men­sch​en mit die­ser ver­lo­re­nen Ab­stim­mung noch lange nicht aufhören. Da gibt es noch viel zu viele The­men wie etwa, Al­ko­hol, Übergewicht und falsche Ernährung aber auch an­dere The­men wie zu viel Strom- oder Was­ser­ver­brauch pro Per­son oder zu viel Lärm usw. usw.! Ich plädiere für ein Um­den­ken, an­statt ver­bie­ten müssen wir auf Aufklärung und Er­zie­hung set­zen UND wir müssen wie­der li­be­ral den­ken ler­nen. Warum ist es nicht möglich einen Rau­cher, der über Mit­tag da raucht wo alle Essen zu bit­ten etwas wei­ter weg zu ste­hen, das sollte doch mach­bar sein. Beim Al­ko­hol ist es ja so, dass diese Droge nicht nur ak­zep­tiert ist, die Pas­si­v-Al­ko­ho­li­​ke­rIn­nen lei­den und haben kaum eine Chance ernst ge­nom­men zu wer­den. Vor dem Ge­setz gilt es immer noch als Straf­ver­min­de­rung​ wenn eine Tat unter Ein­fluss von Al­ko­hol ge­sche­hen ist. Wie oft höre ich in den Me­dien am Schluss einer Sen­dung Je­man­den sa­gen: ‚So jetzt no e Bierli’ und zu jeder guten Koch­sen­dung gehört es dazu, dass auch der rich­tige Wein vor­ge­stellt wird, man stelle sich das heute mit Rauch­wa­ren vor: ‚so jetzt no e guedi Zigarre’ und beim Ko­chen erklärt ein Koch warum eine Zi­ga­rette be­son­ders gut zu einem Blu­men­kohl passt!
Wie gesagt, ich hoffe die (Rauch) Zeichen werden richtig verstanden und Lungenliga und Co. Verwenden Ihre Millionen für Prävention und Erziehung!

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.