Pflegegesetz: Jetzt Patientenbeteiligung streichen!

Nach dem klaren JA zum Pflegegesetz werden die Aargauer Simmbürgerinnen und Stimmbürger dank der von der SP eingereichten kantonalen Volksinitiative „Bezahlbare Pflege für alle“ einen Schwachpunkt im Pflegegesetz korrigieren können. Nicht akzeptabel ist nämlich die vom Grossen Rat beschlossene Kostenbeteiligung der Patienten an den Spitex-Kosten. Diese können jährlich maximal 6000 Franken betragen. Mit der Initiative der SP Aargau soll zugunsten der pflegebedürftigen Menschen in unserem Kanton auf die Erhebung einer Patientenbeteiligung von 20% verzichtet werden.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.