"The Innocence of Muslims" Faktencheck

http://www.pi-news.net/2012/09/faktencheck-die-unschuld-der-muslime/

PI-News hat den Trailer von "Innocence of Muslims" einem Faktencheck unterzogen und ist zum Schluss gekommen, dass die meisten Szenen, aus den anerkannten Überlieferungen aus Mohammeds Leben stammen.

Somit wäre der Film nicht mehr "unerträglich, beleidigend, dämlich, verhöhnend, schlimm, hetzerisch und verschmähend” (wie sich angeblich deutsche Politiker geäussert haben) sondern nur eine satirisch überhöhte, aber grösstenteils wahrheitsgemässe, Darstellung historischer Überlieferungen.

Könnte jemand der sich in der muslimischen Geschichte gut auskennt und/oder Zeit und Lust hat die Quellen zu überprüfen den PI-Faktencheck seinerseits einem Faktencheck unterziehen? Ich denke das würde uns allen helfen den Film richtig einzuordnen.

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesellschaft»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production