E-Voting untergräbt das Vertrauen in die Abstimmungs- und Wahlresultate

Es kommt immer wieder zu knappen Abstimmungs- und Wahlresultaten, wo manchmal nicht nur einmal sondern zweimal nachgezählt wird. Bei E-Voting wären die Bürger vollständig den Informatikspezialisten ausgeliefert. Behauptungen, dass betrogen wird, können nicht mehr wirklich überprüft werden. Das Ausfüllen der Abstimmungunterlagen auf Papier braucht nicht mehr Zeit als E-Voting, ist aber viel sicherer.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wahlen»

zurück zum Seitenanfang