Kinder - das waren noch Zeiten!

Hat sich die Lebensqualität der Menschen in den letzten 60 Jahren verbessert?

Bestimmt! - Wir sind uns einig?! Damals, in den Fünfzigern, lebten 4,7 Millionen Menschen in der Schweiz.

Vor zwanzig Jahren, 1992, teilten sich den Lebensraum Erde rund 5 Milliarden Menschen. Damals hat ein Mädel die Welt für 5 Minuten in Atem gehalten!

Wiederum zwanzig Jährchen zurück, 1970, nutzten, verwalteten und gestalteten rund 4 Milliarden und zehn Jahre zuvor, 1960, rund 3 Milliarden Menschen den Lebensraum Earth Planet, dessen Nutzung und Verwaltung allen Erdenbürgern gemeinsam obliegt.

Heute leben in der Schweiz rund 8 Millionen Männer, Frauen und Kinder. In den Sechziger und Siebzigern waren es rund 5,3 beziehungsweise rund 6,1 Millionen Menschen, von denen ein gewisser Prozentsatz die für alle gültigen Gesetze festlegte und für die Umsetzung und Einhaltung der Vereinbarungen verantwortlich zeichnete.

Kinder sind grundsätzlich nicht stimmberechtigt.
Kinder waren nie stimmberechtigt.
Kinder werden auch morgen nicht stimmberechtigt sein.
Wir Erwachsenen sind Hüter und Hüterinnen ihrer Lebensräume.
Lassen wir die Kinder reden und schweigen wir!

Vor rund 80 Jahren,*1933*, erklärte Ernest Rutherford, ein englischer Atomphysiker: "Die Energie, die durch Atomzertrümmerung produziert wird, ist eine armselige Sache. Jeder, der von der Umwandlung dieser Atome eine Kraftquelle erwartet, redet nur Blabla.“

Der englische Lord hat sich - nicht - getäuscht!

15 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.