Pro Juventute veranstaltete auf dem Rütli einen 1. August für die Jugend, nahm historische Verantwortung war und öffnete ein Fenster in die Zukunft.

Pro Juventute war als "Kind" der SGG eingeladen, zu ihrem 100. Geburtstag eine spezielle Feier auf dem Rütli zu gestalten. Eingeladen wurden von Pro Juventute Kinder aus allen 27 Kantonen. 27? Jawohl, als "27. Kanton" nahmen auch die Jenischen teil. Pro Juventute zeigte mit diesem Schritt, dass sie sich der historischen Verantwortung wegen ihres "Hilfswerks Kinder der Landstrasse" bewusst ist. Weil die Kinder der 27 Kantone eine Bühne erhielten, um ihre Wünsche für die Schweiz der Zukunft zu formulieren, war es aber auch ein Zeichen, dass die Zukunft der Jenischen als Teil unserer Gesellschaft gefördert werden soll.

Ansprache Stephan Oetiker, Direktor Pro Juventute:

"Wer unsere Einladung aufmerksam gelesen hat, hat festgestellt, dass wir von 27 Kantonen gesprochen haben. Wir werden heute auch 27 Kinder-Visonen präsentiert bekommen. Wir wissen alle: Die Schweiz hat 26 Kantone eigentlich. Für uns hat die
Schweiz 27 Kantone, das möchten wir heute auch klar unterstreichen. Der 27. Kanton ist für uns der „Kanton der Jenischen“. Wir von Pro Juventute möchten unsere Verantwortung in zweifacher Hinsicht wahrnehmen. Es gibt in der hundertjährigen Geschichte der Pro Juventute ein dunkles Kapitel, das Kapitel „Kinder der Landstrasse“ und es ist unsere Pflicht und auch unsere Aufgabe gerade im Hundertjahr-Fest diesem dunklen Kapitel entsprechend Visibilität zu geben und damit sicher zu stellen, dass solche Sachen nicht wieder passieren, dass sie nicht in Vergessenheit geraten. Aber auch mit Blick in die Zukunft wollen wir heute ganz speziell die Wünsche und Visionen der 27. Kantons-Gruppe der Jenischen zeigen und so das Bild der Schweiz komplett abrunden. "

Der Wunsch der jenischen Kinder:
"Ich bin Jenisch und will mich weder schämen noch dafür büssen müssen."

Die Reden zum Anhören/schauen: [http://www.kizoa.de/diashow/d3032347k8099674o1/jenischertli1august2012]
Die offiziellen Bilder der Pro Juventute [http://www.projuventute.ch/1-August-Feier-100-Jahre-Pro.2062.0.html]

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Minderheiten»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production