SP attackiert Berufslehre: Angriff auf die Arbeiterschaft

Die Bil­dungs­di­rek­to­r​in, An­ne-­Ca­the­rine Lyon SP, der Waadt kri­ti­siert den "vor­pro­fes­sio­nel​­len Cha­rak­ter" von Be­rufs­leh­ren.

Die Schulen, müssen die Zusammenarbeit mit dem Jugendprogramm Lift, das junge Leute den Zugang zu Schnupperlehren ermöglicht, einstellen. Dies mit Forderung der Gewrkschaft VPOD der Waadt.

Es herrscht dort ein elitäres Bildungsverständnis das nur den akademischen Weg als Berufsweg akzeptieren will.

Die VPOD feiert den Schlag gegen die Lehre als Erfolg. Was das soll ist mir echt unklar.

Infos von Rudolf Strahm, Tagi vom 31.7.12

4 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Bildung»

zurück zum Seitenanfang