Mehr Transparenz beim Umgang mit Steuergeldern!

Was im Informatikprojekt "Insieme" passiert ist, ist eine dicke Faust in das Gesicht von uns Steuerzahlern. Ich unterstelle jetzt einfach, dass insgesamt noch in ganz anderen Bereichen viel Dreck im Spiel ist und das darf einfach nicht sein.

Ich fordere mehr Transparenz mit dem Umgang mit Steuergeldern und die Installation eines Mechanismus, mit welchem frühzeitig reagiert werden kann.

Für mich sind Steuern eine Investition in den Staat. Wie jede andere Investition auch, möchte ich, dass sich diese für mich und das Volk auch lohnt. Es ist lächerlich, dass wir solche Zustände akzeptieren müssen. Würden Sie Ihr Geld investieren, wenn Sie wüssten, wie damit umgegangen wird?

Lösungen sind nicht einfach zu finden, weil der Filz, naja filzig ist. Aber um nicht einfach nur zu jammern, bringe ich einen Lösungsvorschlag:

Eine einfache Möglichkeit wäre eine anonyme Stelle (z.B. eine interne Webseite), bei welcher die einzelnen Mitarbeiter eines Projekts (anonym) die Alarmglocke läuten können. Häufen sich die Meldungen, kann man reagieren. Ich glaube fest daran, dass viele Mitarbeiter die Zustände nicht i.O. fanden.

Die Kosten für die Installation eines solchen Systems hielten sich auf jeden Fall in Grenzen.

Was denken Sie? Wie könnte man dafür sorgen, dass unsere Steuergelder besser verwaltet werden?

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.