Verkehr(te) Sicherheit

Langsam aber sicher merkt man, dass die Polizei des Kanton Luzern mehr Geld generieren muss. Eigentlich tun mir die Jungs und Mädels in Uniform leid, sie melden sich zum Dienst in der lobenswerten Vorstellung den Bürgern zu dienen und diese zu schützen, anstelle aber werden sie fürs Geld eintreiben zweckentfremdet – ein verlängerter Arm des Fiskus, Steuereintreiber in Einheitskleidung und Bleispritze.

Noch störender ist, dass man nicht ehrlich sein kann – selbst nachdem ans Licht kam, dass mehr Geld eingenommen wird redet man immer noch von ‘Sicherheit‘.

Das wohl prominenteste Beispiel kann man auf der A4 sehen – einige hundert Meter nach dem Rathausen Tunnel steht in der 120er Zone ein mobiler Radar und wenn nicht dort dann auf der Gegenseite auf Höhe Ausfahrt Buchrain, ebenfalls im 120er Bereich.
Ich wundere mich immer was dies zur Sicherheit beitragen soll, denn bei Stau (wo meistens Unfälle passieren) kann man gar keine 120 fahren und bei freier Strasse sehe ich keinen signifikanten Sicherheitsverlust wenn man anstelle 120, 130 fährt. Wer dies nicht auf die Reihe kriegt sollte ohnehin unverzüglich seinen Ausweis abgeben.

Ich habe jetzt schon mehrere Male das komplette Gegenteil gesehen; trotz 120 wird kurz vor dem Kasten nochmals abrupt gebremst, teilweise bis unter 90 km/h – dies ist viel eher eine Gefährdung als eine Sicherheit.

Wieso stehen solche Blitzer nicht im 50er Bereich? Warum sind sie immer nur auf der Autobahn zu sehen? Ganz klar, man fährt eher mal auf der Autobahn etwas schneller und somit kann in der gleichen Zeit wesentlich mehr Geld generiert werden, eine andere Antwort gibt es gar nicht.

Auch wenn man das gesamte Strassennetz mit Kontrollen ausstattet, so können Unfälle nicht verhindert werden – es gehört ganz einfach zum Mensch sein mal einen Fehler zu machen, denn Unfälle passieren viel mehr aus Unkonzentriertheit als aus gezieltem Schnellfahren.

Links:
http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/11/06/blank/key/01/aktuel.html
(Unfallstatistik)

http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=43971
(Geschwindigkeitsverhalten nur #5 der Gründe für Unfälle + sicherer auf Autobahnen)

Soviel zum Thema ‘Sicherheit‘ – die einzige Sicherheit ist, dass es mit Sicherheit ums Geld machen geht.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Strassenverkehr»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production