Strassenbau im Kanton Thurgau. Bringen neue Strassen tatsächlich höhere Lebensqualität?

Das Ja-Komite für die BTS+OLS lockt mit einer Erhöhung der Lebensqualität im östlichen Kanton Thurgau. Und diese soll erst noch nachhaltig sein. Es sollen neue Strassen gebaut werden.
Neue Strassen erzeugen Mehrverkehr, somit Mehrverbrauch an Treibstoffen und Mehrproduktion von Abgasen. Dazu wird eine weitere Zersiedlung gefördert.
Das entspricht nicht meiner Vorstellung von höherer Lebensqualität.

Bitte, liebe Politiker im Kanton Thurgau, überlegt Euch, ob die Reise in die richtige Richtung (immer mehr Wachstum) geht, statt nur immer auf das Gaspedal zu drücken.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Abstimmungskampf»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production