Freie Schulwahl schwächt öffentliche Schulen.

Die freie Schulwahl, wie sie im Kanton Zürich zur Abstimmung kommt, würde die öffentlichen Schulen massiv schwächen. Die Initiative fordert, dass der Staat für Schüler privater Schulen bezahlen solle.

Es ist illusorisch anzunehmen, dass dafür mehr Geld zur Verfügung gestellt würde. Das Resultat wäre, dass die öffentlichen Schulen noch weniger Geld bekämen und noch tiefer sinken würden.

25 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.