Wählen ist bedeutungslos

Für alle, die sich über Politik nerven:

Gekürzt und frei übersetzt:
Sie sehen es, ich beklage mich nicht über Politik. Jeder liebt es über Politik zu lästern. Die sagen, die Politik hat komplett versagt und die Politiker sind unfähig. Aber überlegen Sie sich, woher kommen die Politiker? Die fallen nicht vom Himmel...die werden von uns gewählt. Das ist das Beste, was wir machen Leute. Mehr haben wir nicht zu bieten. Abfall rein, Abfall raus. Vielleicht ist es gar nicht die Politik, die versagt. Vielleicht sind es wir Wähler. Die Wähler versagen.

Nun ich löse das Problem elegant und gehe nicht mehr wählen. Es ist irrelevant. Dieses Land wurde verkauft und gekauft schon Jahre zuvor. Die Leute sagen, wenn du nicht wählst, darfst du dich auch nicht nerven. Aber hey, anderseits, wer nicht wählt...hat jedes Recht über das Desaster auszurufen. Ich habe nicht gewählt, ich bin nicht dafür verantwortlich, dass diese unfähigen Politiker dort sitzen, wo sie sitzen. Ihr die wählt, habt dieses Desaster angerichteten.

„Überleg nur, wie dumm der durchschnittliche Mensch ist, und dann erkenne, dass die Hälfte der Menschen noch dümmer ist.“
http://www.georgecarlin.com

19 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Staat»

zurück zum Seitenanfang