Warum bin ich nicht überrascht? Auch hier scheinen Wahrheit und Fakten wenig gefragt und bedürfen anscheinend keinerlei weiterer Überlegungen und Kommentare.

Doch sind es genau diese die unsere Gesellschaft in den Ruin und letztlich in Kriege führen wird.

Bevor diese egoistische Gesellschaft wieder zu einer Gemeinschaft wird, sind alle anderen Vorlagen, Vorhaben und Absichten ob nun auf Bundes- Kantons- Länder oder kommunaler Ebene nur Symptombekämpfung und nützen letztlich nur wieder einigen wenigen ihre Taschen noch mehr zu füllen auf Kosten der Anderen.

Wer diese Tatsache noch nicht erkannt hat,sehe in die Welt hinaus. Der Mensch erträgt bekanntlich sehr viel, geht es im jedoch ans Lebendige, will heissen Essen, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit bis es kracht.

Dies gilt nicht nur für einzelne Länder sondern für die ganze Welt.

Die Uhren zeigen nicht fünf vor Zwölf sondern knapp eine Minute davor. Wollen wir also diese Kriege, die kein Land verschonen wird noch abwenden, ist es höchste Zeit uns auf unsere Gemeinschaft die wir letztlich auf dieser Welt sind wieder zu besinnen.

Es eilt also unseren Gemeinschaftsinn zum Wohle jedes Einzelnen wieder zu finden und zu leben.

Oder sind wir Menschen in unserer Überheblichkeit so dumm, und laufen ja rennen mit offenen Augen in unser Verderben?

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesellschaft»

zurück zum Seitenanfang