Wozu eine "defensive Armee"?

Bei diesem Wortspiel beisst sich doch der Hund selbst in den Schwanz... Wozu bedarf es in einem neutralen Staat überhaupt einer Armee?
Landesverteidigung für ein freiheitliches Bollwerk innerhalb eines "unfreien" Europas?

Nehmen wir doch einmal den Schleier von den Augen und fragen uns, ob wir die Milliardensummen für eine Landesverteidigung, deren Wirkung im (überregionalen) Ernstfall in sekundenschnelle verpufft, nicht anderweitig sinnvoller verwenden können?!

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Armee»

zurück zum Seitenanfang