Die Nutzniesser -, Ich und Raffgesellschaft richtet die Weltwirtschaft zu Grunde

Gleichgewicht der wirtschaftlichen Lebensader stimmt nicht mehr.

Das Gleichgewicht zwischen Nehmen und Geben, dass die Wirtschaft seit Jahrhunderten einigermassen am Leben erhalten hat stimmt nicht mehr und deshalb gerät sie immer mehr aus dem Ruder und ganze Länder verarmen.

In der heutigen Nutzniesser -, Ich und Raffgesellschaft die das Überlebensprinzip jeder Wirtschaft längstens vergessen hat, kann kein Überleben möglich sein. Sie ist zum vorherein zum scheitern Verurteilt.

Erst wen das Gleichgewicht zwischen nehmen und geben wieder einigermassen stimmt, besteht eine Erholung der Wirtschaft weltweit.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesellschaft»

zurück zum Seitenanfang