Aargau, der Siedlungsbrei: Bekämpfung ist schwierig!

Wer den Siedlungsbrei Aargau wirkungsvoll bekämpfen will, hat verschiedene GegnerInnen: 1. Ein grosser Teil der Bevölkerung, der gerne unverdichtet im Grünen wohnen möchte. 2. Die Bau- und Immobilienlobby, die von diesen Wünschen lebt. 3. Die Gemeindebehörde, die bei der Ortsplanung ihre Autonomie bewahren will und oft auch mit der Bau- und Immobilienlobby verbandelt ist. 4. Die PolitikerInnen im Grossen Rat, die zu einem guten Teil VertreterInnen der Gemeindeautonomie sind. 5. Die PolitikerInnen auf nationaler Ebene, die keine echte Begrenzung der Zuwanderung und der Bauzonen wollen.

Es braucht wohl die Annahme der Landschaftsinitiative, um bei diesem Thema einen politischen Pflock einzuschlagen.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Raumplanung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production