Schwarz-Rot-Gold vs. Rot-Weiss? Tatsächlich?

Es gibt für einen Staat grundsätzlich mehrere Varianten, Steuerertrag zu generieren. Entweder verfährt man nach der sozialistischen Idee der absoluten Steuergerechtigkeit und holt sich dort mehr Geld, wo es vorhanden ist. Das Risiko dieser Variante ist dasjenige der Steuerflucht. Deutschland hat sich den sozialistischen Weg eigenständig ausgesucht und sich so selber ein Stück weit aus dem Wettbewerb katapultiert.

Eine andere Variante ist diejenige der Schweiz (und vieler anderer Nationen/Regionen), dem Ködern von grossen multinationalen Unternehmen und reichen Privatpersonen aus dem Ausland mittels tiefen Steuersätzen. Das Risiko ist: Neid, Missgunst und die Pächter dieser beiden niederen Triebe, die sozialistische Kavallerie Europas inklusive EU.

Die Tatsache, dass sich liberal-konservativ-d​emokratische Kräfte in Deutschland auf die Seite der Schweiz stellen, im Gegenzug sozialistische Kräfte in der Schweiz mit Deutschland sympathieren, lässt für mich eine Schlussfolgerung zu: Es geht hier nicht um ein Kräftemessen zwischen Deutschland und der Schweiz. Es geht um ein

Kräftemessen zwischen international-soziali​stischen und demokratisch-liberale​n Grundansichten. Das sollte keine Anspielung auf die Vergangenheit Deutschlands sein, sondern auf die vernetzte Denkweise der sozialistischen Parteien in ganz Europa. Deutschland sollte langsam wieder vorwärts schauen und stolz auf das Erreichte sein können!

Die Schweiz mit ihrer direkten Demokratie ist der EU und linksgerichteten Politikern in ganz Europa ein Dorn im Auge. Von der (direkten) Demokratie haben sich die Sozialdemokraten in Europa, auch unsere sozialdemokratische Partei (SP), längst verabschiedet. Sozialisten verstehen Eines nicht: Die Welt ist globalisiert, es findet ein internationaler Wettbewerb statt. Der selbstgerechte Alleingang mit sozialistischen Einflüssen berechtigt nicht dazu, allen umliegenden Staaten die eigene Definition von "richtig" aufzudrücken. Ein grosses Problem des Sozialismus als auch des Kommunismus: Andersdenkende werden ignoriert, lächerlich gemacht, unterdrückt oder verfolgt. Sehr sozial. Und sehr demokratisch.

Über das Bankgeheimnis kann man sich streiten, ich bin ob der Rechtmässigkeit selber hin- und hergerissen. Ich betrachte dies jedoch nur als Nebenschauplatz.

Zudem, psssst: auch in der EU gibt’s Steueroasen, von deren Erträge die EU jedoch profitiert – da gibt’s dann nichts zu kritisieren…!

33 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.