Warum AktionärInnen besser gestellt werden als MitarbeiterInnen

Warum werden AktionärInnen bei Schweizer Industriefirmen besser gestellt als MitarbeiterInnen? Weil Risikokapital knapper ist als Arbeitskraft. Warum ist Arbeitskraft in der Schweiz nicht knapp? Weil die Personenfreizügigkeit die Arbeitskosten tief hält.

15 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

9 weitere Kommentare

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production