Grüne und FDP - Das Rennen um die Präsidentschaft

Sehr geehrte Leserinnen und Leser

http://www.20min.ch/news/schweiz/story/Freitag-macht-den-Weg-frei-fuer-Mueller-29194950

Schon bald stehen Wahlen an und zwar gleich mehrere: Herr Pelli aus der FDP und Herr Leuenberger von den Grünen geben ihr Amt als Präsidenten ab.

Bei der FDP ist die Sache so gut wie klar; Ständerat Freitag hat sich heute zurückgezogen und somit ist der Weg für Philipp Müller eigentlich frei. Ich erhoffe mir schwer, dass er schlussendlich auch gewählt wird, denn er ist in der Bevölkerung sehr beliebt (auch ausserhalb der Partei), fachlich absolut top und auch seine kommunikativen Fähigkeiten sind doch schon weit besser, als jene des Herrn Pellis. Es ist auch in unserem Sinne (SVP), dass die FDP wieder auf Kurs kommt, Herr Müller wäre aus meiner Sicht absolut der Kapitän, welcher das Ruder wieder herumreissen könnte. Jetzt wäre womöglich auch der Zeitpunkt, um das Fraktionspräsidium zu erneuern, denn Frau Huber ist eine weitere Kandidatin mit, sagen wir einmal, kommunikativen Schwierigkeiten, auch wenn sie inhaltlich gar nicht einmal so schlecht ist (wenn man erst einmal verstanden hat, was sie sagte).

Bei den Grünen scheint die Wahl noch komplett offen zu sein. Ich persönlich erhoffe mir die Wahl Bastien Girods, denn aus meiner Sicht gehört er zu jenen wenigen Grünen, welche nicht komplett auf den Kopf gefallen sind. So zog er "seine" Offroader-Initiative zurück, weil er erkannt hatte, dass die Offroader nur ein kleiner Teil des Problems sind und dass man den Schadstoffausstoss im Ganzen angehen muss und nicht bei nur einer Fahrzeugklasse (welche nebenbei bemerkt erst noch weniger verbraucht, als zum Beispiel etwas ältere Familienvans). Mich hat diese Tat beeindruckt und letztendlich wurden vor Kurzem auch relativ drastische Massnahmen vom Parlament beschlossen. Zusätzlich würde er wohl einen frischen Wind in die Partei bringen, denn meines Wissens sind die Grünen bei der jungen Generation nicht gerade unbeliebt.

Ich erhoffe mir, dass diese beiden Kandidaten schlussendlich auch gewählt werden.

Wer wird das Rennen machen? Wen sehen Sie als nächsten Präsidenten/Präsidenten bei diesen beiden Parteien?

15 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

3 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Parteien»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production