Die SVP ist wie Paris Hilton

Die SVP ist wie Paris Hilton, die Partei ist dauernd mit selbst gemachten Pseudo-Skandälchen und Skandalen in den Schlagzeilen. Bei jedem neuen Fall hofft man inständig, dass es endlich der Letzte war.

Aber nein, auf die SVP-Lügenaffäre Hildebrand folgt der Bargeldskandal aus Blochers Ecke. Darf man sich diesmal freuen und eine Parallele zu Deutschland ziehen? Für Kohl war der CSU-Spendenskandal der Anfang vom Ende. Vielleicht ist der Bargeldskandal auch der Anfang vom Ende für Blocher.. :-)

Wahrscheinlich freue ich mich aber zu früh. Blocher hat sich noch nie an Regeln gehalten und wenn gedreckelt wird, hält er es einfach etwas länger als seine Konkurrenten aus. Er und seine Partei sind halt ein wenig wie Paris Hilton.

(Ein Blick darauf, wie in den letzten Jahren nach Paris Hilton, Blocher und Obama auf Google gesucht wurden.)

32 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Parteien»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production