Mühleberg hat sein Haltbarkeitsdatum längstens überschritten.

Stellen sie sich ein Rennen vor. Ein moderner Formel 1 Wagen gegen einen Formel 1 aufgemotzten Formel 1 Wagen aus den siebziger Jahren. Welches Auto gewinnt wohl? Bei Atomkraftwerken geht es nicht um ein Rennen sondern um die Sicherheit der Bevölkerung. Die Liste der Beanstandungen an Mühleberg ist lang und mit den Rissen im Kernmantel wächst auch die Skepsis. Der Entscheid des Bundesverwaltungsgerichtes dem AKW Mühleberg die unbefristete Betriebsbewilligung: zu entziehen, ist ein wichtiger und richtiger Meilenstein für die Energiewende. Es zwingt uns alle genau hinzusehen und kritisch zu hinterfragen. Bis vor einem Jahr galten die Atomkraftwerke in Japan auch als sicher und dann kam Fukushima. Wir könnten draus lernen und pro aktiv die Energiewende angehen. Damit dies auch in den Köpfen der nach wie vor atombefürwortenden Wirtschaftszeige und bürgerlichen Politikern Wirkung zeigt, muss Mühleberg 2013 als Zeichen des Umbruchs vom Netz gehen.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Atomenergie»

zurück zum Seitenanfang