Es reicht nun mit dem AKW Mühleberg: Die Kantonsregierung von Freiburg muss in Bern vorstellig werden!

Meine damalige Forderung http://www.politnetz.ch/beitrag/11477 ist wohl immer noch sehr aktuell: Der Gerichtsentscheid war ein Zeichen, dass das ENSI und das UVEK wohl mit uns spielen: Ein AKW mit grossen Sicherheitsrisiken weiter zu betreiben heisst, bewusst die Bevölkerung dieser Region in Gefahr zu bringen. Dass das Prinzip Hoffnung nicht wirklich ein gutes Rezept ist, hat wohl Fukushima gezeigt.
Aus Sicht der Bevölkerung muss das AKW Mühleberg nun vom Netz. Es reicht einfach! Als Bürger des Kantons Freiburg erwarte ich von der Freiburger Regierung, nun endlich in Bern vorstellig zu werden. Die Bevölkerung der mutmasslichen Fallout-Zone hat genug vom unendlichen Warten und Vertrösten und kann die Verniedlichung der vorhandenen Mängel nicht mehr länger hinnehmen!

Liebe Regierung, HANDELT!

13 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.