Sparen beim Grundlegenden, um Luxus zu finanzieren? Nein zu neuen Kampfjets....

Wir brauchen diese 22 Kampfjets nicht und wir brauchen sie noch weniger, wenn wir dafür in grundlegenden Bereichen Einsparungen vornehmen müssen. Sparen bei der Bildung sozusagen unsere täglichen Vitamine, welche unser Land stark machen, dafür kriegen wir definitiv irgendwann die Grip(p)en. Aber nicht in Form von Kampflugzeugen Es ist unverantwortlich in solchen friedlichen Zeiten, solch luxuriöse Rüstungsinvestitionen zu tätigen. Was wir brauchen ist eine zeitgemäße Sicherheitspolitik und eine dafür taugliche Armee. Mehr Kooperation als teure, ineffiziente und sinnlose Sicherheitsautonomie.

29 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.