Zuerst mehr Stellen, dann mehr Ferien

Wir kämpfen in der Schweiz mit Arbeitslosigkeit. Viele über 45 haben jetzt schon Mühe einen neuen Job zu finden und man verlangt mehr Ferien?

Ich habe lieber einen Job und wie es heute schon mehrheitlich der Fall ist 5 Wochen Ferien. Es wäre schön wenn wenigstens dies in der Schweiz einheitlich gehandhabt würde – aber es gibt immer noch Firmen bei denen 4 Wochen Ferien normal ist.
Man sollte endlich die Vernunft walten lassen, auf solche Forderungen verzichten und sich darauf konzentrieren, dass auch die älteren Arbeitnehmer wieder eine Anstellung bekommen.

Dazu kommt, wenn die Firmen ihre Mitarbeiter anständig behandeln würde und sie nicht wie Sklaven schuften lassen, dann gäbe es auch weniger Ausfälle darüber müssten sich einige mal Gedanken machen. Wir machen keine Fortschritte mehr, nur noch Rückschritte. Das gibt vermutlich nicht nur mir zu denken...

44 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.