Stärkere Regulierung im Schweizer Profifussball! Xamax muss ein Einzelfall bleiben.

Es konnte nicht anders kommen. Xamax verliert seine Lizenz. Doch jetzt ist Handeln angesagt, dass künftig nich noch mehr "Investoren" Schweizer Traditionsklubs kaputtmachen! Die "50+1-Regel" (eine Einzelperson kann niemals die Mehrheit der Aktien übernehmen), wie sie in Deutschland angewendet wird muss auch bei uns eingeführt werden. Es droht nämlich in Genf und Sion weitere Gefahr!

12 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sport»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production