Totengräber von Freiheit und Liberalismus

Einmal mehr wird durch Missbrauch von Freiheiten in unserem Staat nach dem Gesetzgeber gerufen. Als jemand, der in Parlamenten und Verbänden sowie als Unternehmer, Anwalt und Richter stets der Eigenverantwortung das Wort redete, Zurückhaltung bei neuen Gesetzen "predigte", sieht sich einmal mehr schwer enttäuscht. Das liberale Gedankengut wurde einmal mehr mit Füssen getreten, traurig aber wahr.
Es weist sich die alte Erkenntnis als wahr, dass die schlimmsten Feinde des Liberalsimus in seinen eigenen Reihen zu orten sind.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Medien»

zurück zum Seitenanfang