Kein Arbeitsmarkt für über 50 Jährige

Täglich lese ich in diversen online Zeitungen welche Massnahmen ergriffen werden s ollen, damit Junge welche nicht gut ausgebildet sind eine Chance erhalten eine Stelle zu finden.
Wenig lese ich über die Arbeitssituation der über 50 Jährigen. Ich frage mich manchmal, ist diese Gruppe von Menschen tatsächlich nicht mehr erwünscht? Ist eine Ausbildung welche über Jahrzente dauerte für die heutigen Firmen nicht mehr tragbar? Sind wir in einem der reichsten Länder tatsächlich zu teuer? Auch wenn einige von uns keine Ausbildung machen konnten, die Arbeitserfahrung sollte doch eigentlich mehr zählen, als ein Studium an der Uni welche einem zwar Wissen aber keine Arbeitserfahrung vermittelt.
Es wäre an der Zeit, dass die Firmen endlich wieder zur Besinnung kommen und uns das Recht auf Arbeit nicht länger verwehren.

17 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.