SP und die Einwanderung: (Zu) späte Einsicht in ein drängendes Problem!

Musste die SP das mässige Abschneiden bei den nationalen Wahlen 2011 und die Bundesratswahlen abwarten, um im neuen Jahr zur späten Einsicht zu kommen, dass eine zahlenmässige Beschränkung der Zuwanderung nötig ist? Es ist erstaunlich, wie lange etablierte Parteien jeweils brauchen, um auf neue Entwicklungen in der Gesellschaft adäquat zu reagieren.

17 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Migration»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production