Familien und "Wenigverdienende" sollen entlastet werden, nicht die Bezüger von grossen Einkommen.

Auch eine Familie soll sich ohne ständige Angst über die Zukunft ihren Unterhalt finanzieren können. Es kann nicht sein, dass Grossverdiener mit Pauschalen besteuert werden und so profitieren, während auf der anderen Seite Familien mit einem Minimum auskommen müssen.

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Familie»

zurück zum Seitenanfang