Tri-Tra-Trallala...

... so beginnt das sicher den Meisten bekannte Chasperlilied in den Märchen.
Bei uns heisst das Märchen "der Chlaus, die verschiedenen Schmutzlis und die anderen Schlümpfe". Tja, wer bei der SVP der Chlaus ist, wissen wir ja. Christoph Blocher kommt zwar nicht aus dem dunklen Wald, sondern hoch oben von Herrliberg her, aber wenigstens sein Ersatzchlaus Toni Brunner kommt vom Wald - und aus den Bergen. Beim Schmutzli ist es schon schwieriger. Beworben haben sich ja viele. Germann, Parmelin, Rime, Zuppiger ..... Tja, einige wollte man nicht als Schmutzli haben, der Zuppiger-Schmutzli verwechselte wohl "geben und nehmen" und jetzt gibt es noch den "Walter-Schmutzli". Den wollte man vor drei Jahren auch nicht. Aber es ist halt nicht einfach einen guten Schmutzli zu finden. Einen, der dem Chlaus ergeben ist, keine eigene Meinung hat und nicht zuviel sagt. Bei den Schlümpfen ist das anders. Dort war eigentlich immer schon "Schlumpfine" die heimliche Chefin, der Grunder-Schlumpf weiss das wohl. Und darum werden wir am 14. Dezember auch weiterhin den "Chef-Schlumpf Evelyne" im Bundesrat haben, dieweil die Chläuse wieder zurück in den Wald, bzw. hoch über den See gehen, und die Schmutzlis bis zum nächsten Chlaus-Anlass warten müssen.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wahlen»

zurück zum Seitenanfang