Brauchts die 68er noch?

Das Jahr 1968 ist in vielen Ländern der Höhepunkt der linksgerichteten Studenten- und Bürgerrechtsbewegungen. In den USA sind es die Proteste gegen den Vietnamkrieg, in Frankreich die Mai-Unruhen und in der Bundesrepublik Deutschland die Studentenbewegung. Doch was geschah damals in der Schweiz? Gegen was protestieren die Eidgenossen im Sommer 1968?

Dave begibt sich auf Spurensuche in das Zürich von 1968 und trifft dafür einen der Hautprotagonisten der damaligen Zeit. Dieter Meier - Künstler und Musiker.

Fragt sich, braucht es die 68er noch? Was haben sie verändert, was bleibt und muss die Jugend heute wieder auf die Strasse?

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesellschaft»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production