Genug vom Bundesrats "Wahltheater"

Ich mag es ehrlich gesagt nicht mehr hören und lesen. Sicher, die Bundesratswahlen sind wichtig. Aber das Thema verkommt für mich zum
Klamauk und zu endlosen Rechen- und anderen Beispielen über "inhaltliche" und "arithmetische" Konkordanz. Es ist zur Mode geworden abzuwählen. Mir gefällt das nicht. Für mich war - und ist nach der Wahl noch mehr- immer klar, dass rechts (SVP) und links (SP, Grüne) zwei Sitze zugute haben, die Mitte
(Mitte-links, MItte-rechts) drei. Als GLP sind wir sehr gut beraten, wenn wir bei diesen Spielen gar nicht erst mitmachen, sondern genau das tun, was wir auch propagieren. Sachorientiert zum Wohle des Landes arbeiten

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wahlen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production