Mit den Forderungen befindet sich die Narrenpartei in Übereinstimmung. Wenn da nur nicht dieser Juso/JuGrü-Snobismus und -wahlkampfmissbrauch nicht wäre.

Als einer der 99% war ich nun schon verschiedentlich an den Demoplätzen (Paradeplatz/Lindenhof). Leider wurde mir dort bis bis jetzt KEIN EINZIGER freundlicher Blick, geschweige den ein Hallo oder ein freundliches Lächeln zugeworfen. Typische Paradeplatzkälte, nur dummerweise ohne das Banker anwesend waren, sondern deren Gegner. Ich frage mich nun ernsthaft, ob diese Aktivisten tatsächlich das Morgenrot einer humaneren Welt sind. Leider muss ich ernsthaft daran zweifeln...mit grossem Bedauern notabene.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wirtschaft»

zurück zum Seitenanfang