Kinder von getrennten Eltern können vom Vater betreut werden.

Betreuungsplätze würden weniger oft benötigt, wenn Mütter nicht immer die Kinder von den getrennten Vätern entfremden würden. Zu oft geben diese die Kinder aus Rachegefühlen an fremde zur Betreuung. Deshalb muss die 50/50 Formel als Basis bei einer Trennung gesetzlich festgelegt werden.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Kinderbetreuung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production