Medienkompetenz

Ich den­ke, un­sere Volks­wirt­schaft schei­tert unter an­de­rem an den feh­len­den Medienkompetenzen einer jeden Bürgerin und eines jeden Bürgers. Me­dien­kom­pe­tenz kann man mei­nes Er­ach­tens ein­zig ent­wi­ckeln, wenn man ein tiefe­res Verständnis für In­for­ma­tik hat. So­fern muss an den Volks­schu­len zunächst ein­mal In­for­ma­tik un­ter­rich­tet wer­den.

Ich habe als erste Lehrperson im Kanton Zürich eine 3. Sekundarklasse mit einem Skript vom ETH-Professor Juraj Hromkovic unterrichtet. Ich traf mich persönlich mit Juraj Hromkovic in den Sommerferien 2010 an der ETH Zürich. Er meinte, Osteuropa sei diesbezüglich sehr viel weiter entwickelt.

Ich merkte bei meinen Schülerinnen und Schüler, dass sie wirklich verstehen. Sie haben programmiert, es war fantastisch. Zugleich haben sie eine höhere Medienkompetenz entwickelt. Der Umgang mit Facebook, Microsoft Office, E-Mail etc. war anschliessend schon fast trivial.

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Medien»

zurück zum Seitenanfang