Migration/Integration

Die Migration in die Schweiz bewegt nach wie vor die Gemüter. Ein weiteres Mal, weil eigentliche Sachfragen emotionalisiert, polarisiert und polemisiert werden. Ein sehr wichtiges Thema wird zu Wahlkampfzwecken missbraucht. Dies sollten wir in der Schweiz nicht zulassen. Die Migration ist ein Thema, welches mit sämtlichen Aspekten unserer Gesellschaft und Wirtschaft eng verflochten ist. Daher gilt es, das Thema mit kühlem Kopf gesamtheitlich zu betrachten. Fakt ist, dass die Schweiz eine sehr tiefe Arbeitslosenquote hat. Im 2. Quartal 2011 zählte die Schweiz 2'767'000 Vollzeitbeschäftigte, innerhalb eines Jahres ist diese Zahl um 30'000 (1,1%) gestiegen. Im Umfeld der Finanz- und Eurokrisen eine wahrlich positive Entwicklung. Die Flexibilität mit welcher unsere Unternehmen, aufgrund des Freizügigkeitsabkommens, Fachkräfte aus EU Staaten in der Schweiz beschäftigen können, trägt einen grossen Teil zu dieser Entwicklung bei. Unsere spezialisierte, innovative und erfolgreiche Schweizer Wirtschaft kann schnell auf den Markt reagieren und funktioniert momentan nur mit qualifizierten ausländischen Fachkräften. Und da liegt ein wahres Problem. Die Schweiz bildet zu wenig qualifiziertes Personal für die eigene Wirtschaft aus. Das muss die Politik ändern und der Bildung vermehrt die notwendige Unterstützung zusprechen.
Nicht nur für die spezialisierte Wirtschaft, sondern ganz konkret auch für die momentan bildungsfernere Schicht von Immigranten, welche gemäss Studien und Statistiken vermehrt kriminell auffällt und zur Sozialwerkeabhängigkeit neigt, ist Bildung wichtig, gar essentiell. Personen, ob Ausländer oder Schweizer, mit einer guten Grundbildung sind besser integriert, weniger kriminell und leisten ihren Beitrag an die Gesellschaft und Wirtschaft unseres Landes. Selbstverständlich gibt es eine Vielzahl weiterer Aspekte, welche das Thema Migration/Integration ausmachen. Eines ist aber sicher, das Thema verdient eine seriöse Diskussion und ist mit Einzeilern nicht anzugehen!

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Migration»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production