Wahlen 2011: Taktisch panaschieren mit www.smartvote.ch!

Die meisten Leute wählen Parteien statt Personen. Sie legen eine Parteiliste ein, bestenfalls kumulieren sie Kandidatinnen oder Kandidaten einer Liste. Sie vergeben damit die Möglichkeit, in mehreren Parteien jene Personen zu wählen, die ihrem persönlichen Polit-Profil am nächsten kommen und die effektiv Chancen haben, gewählt zu werden.

Wenn man davon ausgeht, dass die meisten bisherigen ParlamentarierInnen, die wieder kandidieren, wieder gewählt werden, kann man sich auf die FavoritInnen für einen vakanten oder einen in Reichweite liegenden neuen Sitz konzentrieren. Mit den Instrumenten von www.smartvote.ch können die WählerInnen leicht jene KandidatInnen herausfinden, die ihren Wahlpräferenzen entsprechen. Damit können sie mit ihrer Stimmabgabe das Zünglein an der Waage für mehrere Parteien spielen.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wahlen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production