Solange das Existenzrecht Israels durch die Palästinenser in Frage gestellt wird, darf die UNO Palästina nicht als Staat anerkennen.

Ich anerkenne und verstehe die Bestrebungen der Palästinenser nach einem eigenen Staat. Doch solange die Palästinenser das Existenzrecht Israels nicht uneingeschränkt anerkennen, darf die UNO Palästina nicht als Staat anerkennen.

Friede beruht auf Gegenseitigkeit und kann nicht erzwungen werden. Ich kann einem palästinensischen Staat in friedlicher Nachbarschaft neben einem sicheren Israel zustimmen. Der einzige Weg zu einer nachhaltigen Lösung der offenen Fragen sind jedoch Verhandlungen. Dabei werden von allen Seiten Zugeständnisse nötig sein.

10 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Aussenpolitik»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production