1.25! Die Unzahl des Tages! So viel soll der Euro gerüchteweise bald kosten.

Statt Millarden in Pleitestaaten zu stecken, wärs gscheiter, man würde mal etwas dem Volk geben! Wie wärs, wenn jeder Bürger nach seinem Einkommen (natürlich, wer weniger hat, bekommt mehr) bis zu 10.000 Fr bekäme, und zwar so, dass er sie in der Schweiz ausgeben muss?

Das wäre mal Wirtschaftshilfe!

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wirtschaft»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production