EVP will rasche und korrekte Asylverfahren.

Schnellere und korrekte Asylverfahren ermöglichen menschenwürdige Entscheide. Deshalb müssen Migrationsbehörden und Polizei mehr Kapazitäten erhalten. Bei der Personenfreizügigkeit ist der bestehende Spielraum zu nutzen. Verfolgte Christen sollen künftig Asyl erhalten. Nach dem Asylentscheid muss die Integration vereinbart oder Rückkehrhilfe angeboten werden. Für die Sans Papiers muss eine Lösung gefunden werden, die verhindert, dass Tausende ein illegales Dasein fristen. Eine Erhöhung der Entwicklungszusammenarbeit schafft Perspektiven im Herkunftsland und hilft Migration vermeiden (0,7%!).

mehr: http://www.evppev.ch/uploads/media/2011_resolution_migrationspolitik_v4_de.pdf

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.