Kulturgelder-Verschwendungen

über Herrn Fernand Melgar und seine Aussagen..

Im Rahmen des "Festival du film francais d`Helvétie" gab der Regisseur Fernand Melgar ein Interview zu seinem Film "Vol Spécial".

Er drehte im Ausschaffungsgefängnis Frambois (GE) ein Film über die "Schweizer Ungerechtigkeit im Asylwesen" und verglich zugleich den Wahlkampf der Schweizerischen Volkspartei mit dem von Nationalsozialisten gedrehten,antisemitischen Propagandafilm "Jud Süss" und warf uns sogar "Diebstahl unseres Landes"vor.

Würdelose und bedenkliche Anschuldigungen eines Mannes,der sich durch solche Behauptungen,auf Kosten der SVP,im Rampenlicht sonnen möchte.

Mich entrüsten diese Äusserungen und ich verstehe nicht genau,wiso sich ein ausländischer Filmemacher in unsere Politik einmischen will und verbal,zahlreiche Grenzen überschreitet.Schade das in Produktionen von solchen Gestalten zahlreiche Kulturfördergelder fliessen,die übrigens auch von Steuergelder der SVP-Wähler stammen.

36 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Bildung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production