Eine Geschwindigkeitsbegrenzung ist keine unverbindliche Vorgabe. Wer sich nicht daran hält, soll gebüsst werden. Das verpflichtet zur Radarkontrolle.

(kein Text)

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Strassenverkehr»

zurück zum Seitenanfang