Lobbyismus ist legale Korruption

Ich sage ja immer wieder: Lobbyismus ist die legale Form der Korruption. Der Souverän wählt Vertreter nach deren Gesinnung, dann erscheinen die Wirtschaftsvertreter in den Wandelhallen der Politik und gehen einkaufen. Wozu noch wählen gehen? Damit die Wirtschaftsmarionetten unseren Segen haben? Die Demokratie (demos kratos = Volks Herrschaft) ist an Ihre Grenzen gelangt und bedarf dringender Reformen. Mehr Transparenz wäre schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung. Individuelle Finanzierung im Sinne von Finanzierung einzelner Politiker gehört als verdeckte Korruption verboten und Parteifinanzierung muss offengelegt werden, damit der Souverän weiss, wer seine Anliegen mit Bakschisch überbietet und "seinen" Vertreter in der Regierung wegkauft.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Parteien»

zurück zum Seitenanfang