Der Nationalrat leistet der Petition mit über 140'000 Unterschriften keine Folge - Schweizer Haushalte zahlen die höchsten Empfangsgebühren in Europa!

Ich empfinde es als Schande, dass auf die Petition nicht eingegangen wurde, erst recht wenn in so kurzer Zeit, so viele Unterschriften gesammelt werden konnten. Ebenso ist es nicht fair, dass in Zukunft alle Haushalte und Unternehmen Radio- und Fernsehgebühren über 462 Franken pro Jahr bezahlen müssen, unabhängig davon, ob sie Radios oder Fernsehgeräte besitzen.
Ich werde mich mit allen Mitteln dafür einsetzen, diese sinnlose Abzockergebühr für die SRG zu bekämpfen.

9 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.